VR

Snippet: VR-Rollercoaster, Teil 2

Erinnert ihr euch an die Ankündigung, dass im Europa-Park bald Achterbahnen mit eingebauten Virtual Reality Headsets fahren würden? Nun, inzwischen haben auch einige andere Freizeitparks dieses Konzept entdeckt und ausgebaut. Hier ist ein Review der VR-Achterbahn Dare Devil Dive in Six Flags over Georgia von ThemeParkReview:

Zusammengefasst lassen sich folgende Features erkennen:

  • als Headset wird die Gear VR genutzt
  • so wie es aussieht, perfekte Synchronisation von echtem Coaster und VR-Umgebung
  • durch Kopfbewegungen können Aliens abgeschossen werden Dies ist sowohl während des Hochziehens am Lifthill möglich (eine tolle Idee, um den „Aufstieg“ zu verkürzen!) als auch während der Fahrt
  • in der VR ist kein optisches Äquivalent zur Schiene vorhanden, so dass sich wirklich der Eindruck ergibt, frei zu fliegen
  • die Körper werden dargestellt, allerdings statisch
  • laut Foreneintrag sind die Headsets optional, so dass Menschen, die mit VR Probleme haben oder einfach nicht wollen, trotzdem fahren können
  • der Freizeitpark kann sich das Theming (die „Dekoration“) der Attraktion sparen 🙂

Warnung für KopfhörernutzerInnen: Achtung, schreiende Menschen! 🙂

Advertisements

Abgegeben!

MAabgegeben.jpg

Das war’s!

Heute nur ein kurzes Update: Ich habe nun meine Masterarbeit abgegeben und damit meine letzte Prüfungsleistung erbracht. Ob ich bestanden habe oder nicht, werde ich zwar erst in einigen Wochen erfahren, allerdings ist das Schöne am Studium an einer Präsenzuni, dass man einen relativ intensiven Kontakt zu seinen Betreuern haben und somit zumindest schonmal wissen kann, dass man das Thema nicht ganz an die Wand gefahren hat. 🙂

Dass ich während der gesamten Zeit der Themenfindung, des Schreibens und Programmierens hier im Blog Stillschweigen gewahrt habe, hatte auch den Grund, meine Untersuchung nicht zu beeinflussen. Da ich vor allem im Bekannten- und Freundeskreis meine Probanden (Versuchsteilnehmer) rekrutiert habe, wäre die Wahrscheinlichkeit, dass jemand hier reinschaut und dann weiß, worum es geht, nicht null gewesen. Ich habe eine explorative Studie durchgeführt, dass heißt, dass noch weitere Untersuchungen meiner Fragestellung mit mehr Probanden erfolgen werden. Daher werde ich zu meinen konkreten Hypothesen nicht ins Detail gehen, bis alle Erhebungen abgeschlossen sind.

Worum ging es insgesamt? Ich habe vor einiger Zeit Konferenzbeiträge von Videospielentwicklern und Herstellern von Head-Mounted Displays (HMDs, wie die Oculus Rift) gesehen, (mehr …)

Virtuelle Realität und Cybersickness – der Mensch als Nadelöhr (Beitrag zum Scienceblogs Schreibwettbewerb)

Dieser Artikel ist als Beitrag zum Scienceblogs-Blogwettbewerb auf Florian Freistetters Astrodicticum Simplex erschienen (hier). Bis zum 15.10.2015 kann für die Lieblingsartikel gevotet werden. Es gibt spannende Artikel aus allen Bereichen der Wissenschaft, also schaut mal rein: Astrodicticum Simplex.

Virtuelle Realität. Kaum ein anderer Begriff ist derart in der Lage, Assoziationen an Science-Fiction, Zukunft und je nach Gemüt u- oder dystopische Gesellschaftsszenarien zu wecken. Doch was genau meinen wir, wenn wir über virtuelle Realität (VR) sprechen?

(mehr …)

Meta-Coastern: VR-Achterbahn im Europapark!

Warum mit virtuellen Achterbahnfahrten oder dem Besuch in einem realen Freizeitpark begnügen, wenn man das Beste aus beiden Welten haben kann? Der Europapark in Rust hat gerade eine Weltneuheit angekündigt: ab dem 17. September wird es die Möglichkeit geben, auf der Achterbahn „Alpenexpress“ mittels VR (Virtual Reality)-Brille der Fahrt eine neue Dimension zu geben. Über die Brille wird während der echten Achterbahnfahrt eine virtuelle Szenerie dargestellt, (mehr …)